PFLANZ! Bewässerungsanlagen

Sie müssen endlos lange Schläuche durch den ganzen Garten ziehen, mobile Beregnungsanlagen mehrere Male auf- bzw. umstellen, Gießkannen schleppen und danach alles wieder wegräumen, weil Sie Ihren Rasen mähen möchten oder ihre Kinder Fußball spielen wollen? Die händische Bewässerung Ihres Gartens kostet Sie wertvolle Freizeit, die Sie gerne sinnvoller nützen möchten? Durch den Einbau einer automatischen Bewässerungsanlage sind diese Probleme für Sie Geschichte! Unsere Beratung vor Ort sowie die Planung und Angebotslegung zur Bewässerung sind für Sie unverbindlich und kostenlos.

Automatische Bewässerung

Angesichts der erwarteten Zunahme von Trockenzeiten im Sommer, kommt künftig bei Grünflächen der künstlichen Bewässerung eine immer stärkere Bedeutung zu. Dabei ist unter dem Aspekt des verantwortungsvollen Umgangs mit Wasser die Forderung zu erheben, dass eine solche Bewässerung auf das Notwendige beschränkt sowie bedarfsgerecht und effizient ausgeführt werden soll. In Kombination mit der Verwendung von Regenwasser sind zudem finanzielle Einsparungen möglich. Und die Pflanzen danken die Verwendung des weichen Regenwassers mit gesundem Wachstum.

zurück zur Übersicht

Tropfleitungen und Micro-Drip

Die ersten Tropfleitungen wurden im Rahmen landwirtschaftlicher Bewässerung in einem Kibbuz am nördl. Rand der Negev-Wüste verwendet. Das Gebiet ist mit 180mm Jahresniederschlag recht trocken. Dort errichtete Netafim 1965 seine erste Produktionsstätte und entwickelte die Technologie der modernen Tröpfchenbewässerung.

Durch druckkompensierte Tropfrohre wird über die ganze Länge des verlegten Rohrs gleichmäßig Wasser an alle Pflanzen abgegeben. Die Bewässerung mittels Tropfleitungen ist die wassersparendste Methode, Pflanzen zu bewässern.

zurück zur Übersicht

Rasenbewässerung

Rasenflächen werden mittels Versenkregnern bewässert. Abhängig von Größe und Form der Rasenflächen, stehen dafür verschiedene Systeme zur Verfügung.

Für kleinere, verwinkelte Bereiche eignen sich Sprühdüsen, die mit feinem, fächerförmigem Strahl bewässern. Getrieberegner mit hin- und herschwenkendem Wasserstrahl kommen bei großen Rasenflächen zur Anwendung. Schmale, längliche Bereiche können mittels Rechteckdüsen bewässert werden.

Alle Versenkregner sind nur im Betrieb sichtbar und verschwinden im Ruhezustand in der Rasenfläche.

zurück zur Übersicht

Regenwassernutzung

Regenwasser ist Wasser von bester Qualität!

Bis zu 50% des täglichen Wasserbedarfs können durch Regenwasser ersetzt werden. Gartenbewässerung, WC-Spülung, Autowäsche ...; die Qualität des gesammelten Regenwassers ist ohne Bedenken auch zum Wäsche waschen geeignet. Wertvolles Trinkwasser (und teure Abwassergebühren) werden gespart. Schon nach wenigen Jahren kann sich eine Anlage bezahlt machen.


Wenn Sie sich für den Einsatz einer Regenwasser-Nutzungsanlage entscheiden, nutzen Sie den neuesten Stand der Technik. Regenwasser-Nutzungsanlagen für die Gartenbewässerung sind weder anzeige- noch meldepflichtig. Anlagen, welche auch für die Haustechnik eingesetzt werden, müssen bei Ihrem Wasserversorger angezeigt bzw. angemeldet werden.

Bei Regenwasser-Nutzungsanlagen für ausschließliche Nutzung im Außenbereich begleiten wir Sie von der Planung über die Umsetzung bis zur Inbetriebnahme. Hersteller und Partner bei der Installation der Anlagen ist die Firma Schütter Behältercenter. Bei Anlagen, welche auch für die Haustechnik eingesetzt werden, arbeiten wir in Kooperation mit Ihrem Installateur.

zurück zur Übersicht